Sie sind hier: Startseite

Kontakt | Schülerin: Andrea Deml - Schaumann  

Prana - Yogi Hardy Fehler

Das Ursprungsland des Yoga & Ayurveda ist Indien. Yoga heißt den Geist beherrschen. Yoga ist die älteste Wissenschaft vom Leben, lehrt wie man Streß kontrollieren kann, nicht nur körperlich, sondern auch auf geistiger und seelischer Ebene. Die menschlichen Möglichkeiten zur Erlangung geistiger Klarheit, zu richtigem Verstehen und zur Veränderung sind grenzenlos....


Er ist nicht nur ein Lehrer, sondern ein „echter, wahrer Yogi“, der fortwährend in dieser Philosophie lebt. Für Prana-Yogi Hardy Fehler ist es seine Berufung andern Menschen zu helfen diesen Weg zu finden, wenn sie bereit sind.
Seit dem Kindesalter betreibt Prana-Yogi Hardy Fehler Sport, Taekwon-Do war seine Stärke, später kam dann noch Kickboxen und Thaiboxen dazu. Bereits mit 22 Jahren unterhielt er ein eigenes Sportstudio in Düsseldorf, in das er als einer der ersten bundesweit überhaupt Airobic und Jazz - Dance einführte. Seinen Sport betrieb er professionell und er arbeitete zusätzlich noch als Motivations- und Personaltrainer. Über den Sport Taekwon-Do ( Fuß –Faust – Weg ) wurde er inspiriert und fand seinen Weg zur Meditation. Seit dieser Eingebung hat er sich stark aus dem Geschäftsleben zurückgezogen, um sein wahres Selbst zu finden.


Yoga ist keine Religion, sondern eine wissenschaftliche Methodenslehre der Erfahrung und Integration des Verstand-Körper-Geist. Durch Yoga den Geist beherrschen, durch Meditation sein wahres Selbst zu finden- nach diesen Grundsätzen zu leben ist ein geduldiger langer Weg. Jeder der ihn gefunden hat wird sich weder umdrehen noch zurückgehen.


Ein Zitat aus der Bhagavad Gita (Yoga der Meditation), Kapitel 6, Vers 1
„Der Höchste Herr sprach:
Jemand, der nicht an den Früchten seiner Arbeit haftet und seine Pflichten gewissenhaft erfüllt, ist ein wahrer Yogi und nicht jener, der nichts tut um so der Weltlichkeit zu entfliehen.“
Diesen Spruch hat sich Prana-Yogi Hardy Fehler verinnerlicht.


Während seiner Ausbildung zum diplomierten Yoga-Lehrer hat er in einem Ashram gelebt und viele Eingebungen bekommen. Seit einigen Jahren lebt er noch zurückgezogener in dieser Philosophie und teilt sich nur seinen engsten Schülern mit, zu denen ich, Andrea Deml-Schaumann gehöre.
Die Seminare, die er leitet, leitet er mit Disziplin und einfühlsamer „Härte“. Er merkt sehr schnell, das die Menschen geführt werden wollen und kann ihnen den Weg zeigen. Das er Asanas beherrscht und sehr flexibel ist, ist nicht das Wichtigste, aber das Beherrschen von Pranayama (Atemkontrolle) ist das Höchste-seine Domaine. Er praktiziert Pranayama sehr extrem.


Prana (Lebensatem) ist die kosmische Energie, die mit dem Atem aufgenommen wird. Nur wer Pranayama beherrscht, kann die Energien spüren, die freigesetzt werden. Prana-Yogi Hardy Fehler kann Energien fließen lassen und jeder, der bei einem Seminar bisher teilgenommen hat, spürt das auch, gleich, welches Alter, ob männlich oder weiblich, jung oder alt, aktiver oder passiver Mensch. Sie alle tun etwas für sich, ihren Körper und viel wichtiger für ihren Geist.
„Wissen ist nicht Tun-Tun ist Tun“
(Spruch eines tibetischen Mönchs, der Ayurveda intensiv lehrte)


Kontakt Prana - Yogi Hardy Fehler Schülerin: Andrea Deml - Schaumann AGB für Reisen