Sie sind hier: Galerie

Pada Hasthasana ( Hände-zu-dem-Füßen-Stellung)  

Ardha Matsendrasana (Drehsitz)




Ardha Matsendrasana (Drehsitz)

Diese Stellung hält den Rücken elastisch und massiert die Bauchorgane. Sie hilft gegen Hexenschuß und alle Arten von Muskelrheumatismus. Auch werden die Wurzeln der Spinalnerven und das sympathische System stimuliert und erhalten höhere Blutzufuhr. Ferner hilft sie bei Verdauungsstörungen und Verstopfung. Bei der Wirbeldrehung nach beiden Seiten wird die Blutzufuhr angeregt und ebendo das Nervensystem. Es gibt hier auch wieder verschiedene Variationen. Bei den verschiedenen Variationen, wo einmal der Fuß eine starken Druck auf die Leber und den Magen ausübt, wirkt der Druck auch auf Nieren und die Gedärme. So werden alle Bauchorgane massiert, die Durchblutung erhöht und Giftstoffe, die beim Verdauungsprozess entstehen, beseitigt.


Kontakt Prana - Yogi Hardy Fehler Schülerin: Andrea Deml - Schaumann AGB für Reisen